Blog

Blog

Allgemein

Unser Autor Markus Veith beschreibt seine Gemütslage nach einem…

„Sobald es wieder losgehen kann …“

An diesem Wochenende vor genau einem Jahr ging es wegen der Corona-Pandemie erstmals in einen harten Lockdown. Sämtliche Bühnenlichter erloschen, meine KollegInnen und ich konnten Euch, unser Publikum, nicht mehr unterhalten, wir konnten nicht mehr arbeiten, es brachen uns sämtliche Einnahmen weg.

„Unser Autor Markus Veith beschreibt seine Gemütslage nach einem Jahr ohne Bühnenpräsenz.“ weiterlesen
Thomas Matiszik im Studio und das fertige Hörbuch Allgemein

Hörbuch Blutgeschwister

Blutgeschwister ist bekanntlich der zweite Fall von Thomas Matisziks Kommissar Modrich. Vielleicht wisst ihr es nicht: Für Hörbuchfans gibt es diesen Krimi auch auf die Ohren! Gelesen vom Autor selbst! Natürlich als Download auf den gängigen Plattformen. Aber auch bei uns im Shop praktischerweise auf USB-Karte „zum Anfassen“.

Der zweite Fall von Kommissar Modrich handelt von einer spektakulären Anschlagsserie auf Prominente. Die berühmte Sängerin Joe Sanderson wird mitten auf der Bühne erschossen. Tausende Fans stehen unter Schock.

Kommissar Peer Modrich und seine Kollegin Gudrun Faltermeyer nehmen die Ermittlungen auf. Dabei stoßen sie auf gut gehütete Geheimnisse, die brisanter kaum sein könnten. Die scheinbar makellose Welt der Stars gerät immer mehr ins Wanken.

Jede dunkle Wahrheit kommt ans Licht.

Mehr Informationen zu Blutgeschwister – Modrichs zweiter Fall »

Eine Palette mit Büchern steht in der Baustelle vor dem Verlag. Allgemein

Bücheranlieferung mit „kleinen“ Hindernissen.

Die Baustelle vor unserer Tür ist leider immer noch nicht abgeschlossen. Täglich warten neue, kleine Schwierigkeiten auf uns, um die Eingangstüre zu erreichen. Heute war das Problem: Wohin mit der Palette?

Die Spedition hat sie uns einfach auf die Straße gestellt, es ging auch nicht anders. Also erst einmal die Palette so kennzeichnen, dass unsere neuen Bücher nicht noch „verunglücken“. Nachdem wir alle Kartons in den Verlag getragen haben war die Spannung wie immer groß. Wie sehen sie denn aus, die neuen Bücher?

Wir sind jedenfalls sehr zufrieden mit unserem neuen Krimi „Die verschollene Beute“ von Wolfgang Wiesmann. In ihrem vierten Fall ermittelt Kommissarien Fey Amber ein weiteres Mal in der Region Haltern/Dülmen.

Mehr Informationen zu unserer Neuerscheinung „Die verschollene Beute“ und Wolfgang Wiesmann »

E-Book-Aktion mit dem Roman "Die Hexen von Kamen" Hinweis

E-Book-Aktion in der Zeit vom 5.11. bis zum 8.11.2020

Heute gehen wir einmal zehn Jahre zurück. 2010 war es, ganz am Anfang unserer Verlagstätigkeit, als Roswitha Koert uns das Manuskript ihres ersten Romans vorstellte. Wir kannten bereits einige Kurzgeschichten der Autorin, die wir in unserem Bildband „Zipfel auf … und weg“ veröffentlicht hatten. Wir waren direkt angetan von diesem Werk mit den beiden Zeitebenen.

Vor 460 Jahren lebte und wirkte in Kamen Anton Praetorius. Der reformierte Pastor kämpfte unter Lebensgefahr gegen die damals üblichen Hexenprozesse und verlangte darüber hinaus eine menschenwürdige Behandlung in den Gefängnissen. Mit seinen Forderungen gilt er heute als Vorreiter von amnesty international. Die Lebensgeschichte dieses streitbaren Predigers inspirierte Roswitha Koert zu ihrem Buch „Die Hexen von Kamen“. Unter Berücksichtigung der geschichtlichen Tatsachen, aber mit einfühlsamer, zurückhaltender Fantasie gestaltete die Autorin das Leben von Anton Praetorius zu einem ungewöhnlichen Buch.

Zwei Handlungsstränge, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben, werden auf fesselnde Weise verknüpft. Geschickt verwob sie das harte Leben Ende des 16. Jahrhunderts, das Thema Seelenwanderung und vor allem den von der Kirche gestützten Hexenglauben in einem spannenden Roman. Wie Frau Koert selbst mit einem vielsagenden Lächeln sagt, steckt in jeder Frau heute noch eine Hexe. Dieser Aussage trägt sie Rechnung, indem sie „Hexen“ der heutigen Zeit parallel agieren lässt. Durch diese geschickte Gegenüberstellung der Gegensätze entsteht ein gut lesbarer, unterhaltsamer und lebendiger Roman, der sowohl Geschichte als auch das Phänomen magischer Kräfte einbezieht. Wobei Letzteres oft nur dezent angedeutet wird. Auf jeden Fall packend bis zum überraschenden Schluss.

Ein Roman, der inzwischen viele Leser gefunden hat und den wir immer gerne empfehlen.

Kurzentschlossen bieten wir das E-Book ab sofort bis Sonntag den 8.11.2020 für 99 Cent in den bekannten Shops an.

Leseprobe und mehr Informationen zu diesem Buch und der Autorin Roswitha Koert »

E-Book-Aktion mit „Der Sommer mit dem Erdbeermädchen“ Hinweis

E-Book-Aktion in der Zeit vom 31.10. bis zum 8.11.2020

Diesmal haben wir einen Klassiker aus unserem Programm im Angebot.
„Der Sommer mit dem Erdbeermädchen“ von Sabine Ludwigs.

Ein spannender Sommer. Ein furchtbares Geheimnis. Ein düsteres Verbrechen.
Lina Saisew und ihr Zwillingsbruder Jan sind besonders eng miteinander verbunden. Eines Tages verschwindet Jan. Alles was in Linas Leben Bedeutung hat – Zuneigung, Vertrauen, Sicherheit – geht mit ihm. Lina zerbricht. Sie spricht nicht mehr, misstraut Erwachsenen, zieht sich vollkommen zurück.
Als Nick gebeten wird, sich um das verstörte Mädchen zu kümmern, sieht er sich schon bald von Mauern aus Absurditäten, Geheimnissen und Ungereimtheiten umgeben. Er beginnt zu ahnen, dass Lina etwas Grauenvolles widerfahren ist. Etwas, das schlimmer und zerstörerischer ist als das Verschwinden ihres Bruders. Nick findet heraus, was Lina passiert ist – und nichts ist mehr wie vorher.
Eine bewegende Geschichte über die Verarbeitung eines Traumas, die fesselt, erschüttert und lange nachhallt.

Literatur Made im Ruhrgebiet.

Stay at home, read a book und haltet durch.

Im Aktionszeitraum ist das E-Book für 99 Cent in den E-Book-Shops erhältlich.

Mehr Information zu diesem Buch und der Autorin Sabine Ludwigs.

X