Thomas Matiszik

Kurzbiografie

Thomas Matiszik, 1967 in Recklinghausen geboren und in Oer-Erkenschwick aufgewachsen, lebt heute mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Holzwickede. Seine musische Ader verwirklichte er schon zu Schulzeiten in verschiedenen Theater- und Bandprojekten. Nach seinem Lehramtsstudium ist er als freier Musikjournalist für die beiden Radiosender 1Live und WDR 2 tätig und arbeitet als freier Konzertagent in Bochum.
„Karlchen“ ist Matisziks Debütroman. In Peer Modrich, einem der Protagonisten, steckt ein Stückweit der Autor selbst – Morbus Meulengracht sei Dank.
In „Karlchen“ geht es um den Serientäter Karl Ressler, der nach Jahren der Haft und der Unterdrückung seines Tötungstriebs durch Medikamente wieder anfängt sein bestialisches Handwerk zu verrichten und dabei selber zum Opfer wird.

Kontaktdaten

Internet:
thomas-matiszik.de

Facebook:
www.facebook.com

Aktuelles Buch

Pressestimmen

Umfangreiches Literatur-Portrait über Thomas Matiszik auf trailer.Kultur.Kino.Ruhr.

Die Welt am Sonntag über Thomas Matiszik und sein Krimidebüt „Karlchen“

Weiteres zum Autor

Hörbücher

Bisher wurden zwei von Thomas‘ Krimis als Hörbuch umgesetzt. Mit Karlchen und Blutgeschwister gibt es also was auf die Ohren.

Mehr erfahren

Bildgalerie

Eindrücke von dem, was man auf Veranstaltungen mit Thomas Matiszik erlebt.

Zu den Bildern