Kategorie: Verlagsleben

Start in das Jahr 2023 mit der Autorin Enka Wiese und dem Autor Winfried Thamm.

Start in das Jahr 2023

Wir starten in das Jahr 2023 …

… mit einem neuen Gesicht und einem vertrauten Gesicht.

Mit der Autorin Enka Wiese veröffentlichen wir ihren Debütroman. Wir möchten noch nicht ganz so viel verraten aber eins ist gewiss, die Farbe Blau spielt eine große Rolle.

Von Winfried Thamm haben wir bereits mehrere Bücher herausgegeben. Die Romane über „Harras“, die eine ungewöhnliche und abgründige Männerfreundschaft beschreiben, sowie die Kurzgeschichtenbände „Muskelkater vom Leben“ und „Seelenzerrung“, geschrieben mit großer Empathie und präziser Sprache. Jetzt planen wir einen dritten Band, der voraussichtlich im Herbst erscheinen wird.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Weihnachtsgruß 2022

„Und zack isses rum“

So kommt es uns vor, wenn wir zurückblicken. Aber es ist dann doch so einiges passiert in diesem Jahr. Tolle Neuerscheinungen und auch wieder diverse Veranstaltungen mit Beteiligung unserer Autorinnen und Autoren, was uns besonders freut.

Schöne Buchpremieren, die wir sehr genossen haben. Wir bedanken uns bei den Partnern bei denen wir zu Gast sein durften, bei unseren Autorinnen und Autoren, die so fleißig die Werbetrommel gerührt haben und natürlich bei unseren treuen Fans und Leserinnen und Lesern für die wir natürlich auch im nächsten Jahr wieder interessante Projekte auf Lager haben.

Wir nehmen jetzt eine kurze Auszeit, denn auch Verleger müssen mal ausruhen. Aber direkt Anfang Januar geht es weiter. Die ersten Termine stehen bereits. Wir werden berichten!

Wir wünschen euch allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch.

Foto: © Wolfgang Koehler

Lesung am Montag mit Frank Brandstätter und seinem Buch „und Gott schuf die Tiere.“

Lesung mit Dr. Frank Brandstätter

Lesung am Montag im Studio B der Stadt- und Landesbibliothek mit Dr. Frank Brandstätter und seinem Buch „und Gott schuf die Tiere.“

„Ein Abend mit unserem Autor Frank Brandstätter ist mehr als eine Lesung …“ – auch im Studio B hat sich das wieder bewahrheitet.

Sehr entspannt erzählte der Direktor des Dortmunder Zoos über die verschiedenen Tierarten und den Zusammenhang mit der Bibel – kurzweilig, spannend, unterhaltsam und informativ. Das interessierte Publikum weiß nun, was es mit dem Kamel und dem Nadelöhr auf sich hat, dass in der christlichen Überlieferung auch Wiedehopf und Pelikan vorkommen und wann Krokodile für den Menschen gefährlich werden können. Aber auch warum der Storch die Kinder bringt und es nicht „Perlen vor die Säue“ sondern „Perlen vor die Schafe“ heißen müsste.

Unser herzlicher Dank geht an das Team der Stadt- und Landesbibliothek für die wunderbare Betreuung.

Die nächste Gelegenheit Dr. Frank Brandstätter zu erleben bietet sich am Donnerstag den 8.12.2022 um 19.00 Uhr an. Dann ist er zu Gast im Gemeindesaal der Evangelischen Kirche Sölde.

Schöne Bücher Magazin Ausgabe Herbst/winter 2022/2023

Schöne Bücher aus unabhängigen Verlagen.

Die neue Herbst-Winter-Ausgabe des Schöne-Bücher-Magazins ist da.

Es ist schon wieder soweit. Kaum zu glauben. Schöne Bücher für Herbst und Winter. Das Motto: Alles auf lila!

Ab sofort gibt es die druckfrische Ausgabe des Schöne-Bücher-Magazins. Das Heft im Pocketformat liefert satte 200 Lesetipps aus unabhängigen Verlagen – genug Stoff zum Schmökern für die kalte Jahreszeit. Wir stellen die Titel Wenn alle schweigen von Cornelia Ertmer, … und Gott schuf die Tiere von Frank Brandstätter und Mordsoper von Anne-Kathrin Koppetsch vor. Wo bekommt man das Schöne-Bücher-Magazin? Auf Messen und Lesungen bei vielen Verlagen aus unserem Netzwerk. Dazu kostenlos bei teilnehmenden Buchhandlungen eures Vertrauens. So lange der Vorrat reicht. Oder als E-Magazin zum Blättern am Bildschirm.

Wenn ihr den Aufkleber „Hier gibt es schöne Bücher aus unabhängigen Verlagen“ seht, dann seid ihr goldrichtig! Mehr: www.schoenebuecher.net

Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter und Verleger Georg Nies im Gehege der Trampeltiere

Ein Besuch im Dortmunder Zoo …

Buchvorstellung bei den Trampeltieren.

Ein Zoobesuch ist sicherlich nichts außergewöhnliches und ein Pressetermin an diesem Ort zwar nicht alltäglich, soll aber schon mal vorkommen. Jedoch eine Buchpräsentation, mitten im Kamelgehege, zusammen mit diesen beeindruckenden Tieren ist doch irgendwie Besonders.

Für unseren Autor Dr. Frank Brandstätter stand das zwar schon lange fest und er hat es wohl auch irgendwann erwähnt, aber so richtig ernst genommen haben wir das eigentlich nicht und überhaupt nicht mehr daran gedacht.

Die Herstellung des Werkes zog sich schließlich aus verschiedenen Gründen, nicht zuletzt durch die Pandemie, zeitlich in die Länge. Jetzt liegt das Buch und Gott schuf die Tiere endlich vor. Und dann kam die Nachricht des Zoodirektors per E-Mail.

„Ein Besuch im Dortmunder Zoo …“ weiterlesen
Bilder von der Buchpremiere mit Cornelia Ertmer

Buchpremiere – Wenn alle schweigen

Das war eine schöne Buchpremiere

Ein aufmerksames Publikum und ein toller Roman, wunderbar gelesen von einer bestens aufgelegten Autorin. In gemütlicher und stimmungsvoller Atmosphäre im Studio B der Stadt- und Landesbibliothek präsentierte Cornelia Ertmer Auszüge aus ihrem ersten Roman „Wenn alle schweigen“.

Zusätzlich erfuhren die neugierigen Zuhörer einiges über die Entstehungsgeschichte des Romans und die Entwicklung verschiedener Protagonisten. Ein schöner Auftakt für unser Buch. Ein herzlicher Dank geht an den Gastgeber – das Team der Bibliothek.

Autor Frank Brandstätter, Dortmunder Zoodirektor, präsentiert sein neus Buch.

… und Gott schuf die Tiere

Buchübergabe auf dem Bürgersteig.

Endlich haben wir es geschafft. Frank Brandstätter kam auf Stippvisite zur Buchübergabe. Leider hatte er nur wenig Zeit, doch die Neugier war zu groß. Eine Buchübergabe mit einem frisch gedruckten Werk ist für alle Beteiligten immer etwas Besonderes egal wo sie stattfindet.

Dr. Frank Brandstätter, Dortmunder Zoodirektor, beschäftigt sich seit Jahren mit den Tieren der Bibel. Wissenschaft trifft religiöse Überlieferung – das muss kein Widerspruch sein!

Eine interessante und ebenso kurzweilige Interpretation der Bibel als Tierlexikon.

Schöne Bücher Magazin Ausgabe 2022/04

Schöne Bücher aus unabhängigen Verlagen.

Ein Magazin, prallgefüllt mit über 200 Lesetipps.

Und das Beste: Diesmal haben wir den Redaktionsschluss nicht verpennt und sind dabei!

Aber zur Entstehungsgeschichte: Schon länger sind wir Mitglied einer größeren Gruppe unabhängiger Verlage. Diese Gruppe dient dem fruchtbaren, ehrlichen Austausch unter Verlagskollegen. Man hilft sich, berät sich und teilt Informationen.

Aus dieser Gruppe heraus entstand die Schöne Bücher-Idee. Initiator ist der Verlegerkollege Jens Korch (Edition Wannenbuch). Inzwischen ist ein breit aufgestelltes Netzwerk von „Bücherschaffenden“ entstanden.

Unter dem Label Schöne Bücher präsentiert sich der Web-Auftritt und die gängigsten Social Media-Plattformen  werden bespielt. Und es ist das Schöne Bücher-Magazin entstanden. Ein Katalog, der zwei Mal im Jahr erscheint und in dem sich die teilnehmenden Verlage präsentieren.

Inzwischen geht das Magazin über verschiedenste Kanäle von den Verlagen direkt, über Auslieferungen oder nach Anforderung an interessierte Buchhandlungen im gesamten Bundesgebiet. Außerdem ist es natürlich für jedermann und jederfrau bei den Verlagen erhältlich und wird von ihnen verbreitet.

Wie oben erwähnt präsentieren wir uns mit der aktuellen Ausgabe erstmals in diesem Katalog und sind mit drei Büchern vertreten. Auf der Webseite der Schönen Bücher lässt sich der Katalog zudem bequem online durchblättern. Und dort findet sich wirklich Lesefutter für jeden Geschmack.

Autorin Anne-Kathrin Koppesch und Verleger georg Nies im Verlag

Neue Autorin – neuer Krimi

Ein neues Buchprojekt nimmt Fahrt auf.

Die bekannte Dortmunder Krimiautorin Anne-Kathrin Koppetsch arbeitet mit einem Dortmunder Verlag zusammen – mit uns.

Hier geht sie zusammen mit Verleger Georg Nies die Korrekturabzüge durch, die gerade aus dem Lektorat zurück sind. Wie man sieht sind wir eher „oldschool“ unterwegs und arbeiten im Lektorat noch auf Papier. Jetzt ist wieder Frau Koppetsch an der Reihe und darf sich durch die Anmerkungen arbeiten.

Wir alle freuen uns auf den neuen, etwas anderen Krimi. Man darf gespannt sein.

Abendlicher Weihnachtsmarkt in Haltern am See

Frohe Weihnachten 2021

Rückblick und Ausblick

Liebe Freundinnen und Freunde des OCM Verlags,

ein bewegtes Jahr geht langsam zu Ende. Vieles ist passiert, im Großen und für manche auch im eigenen Kleinen. Es wird uns viel abverlangt in dieser Zeit. Umso wichtiger sind die Menschen, die uns am nächsten stehen – Familie, Verwandte und Freunde.

Wir blicken zurück auf großartige Neuerscheinungen. Leider konnten wir jetzt bereits im zweiten Jahr unsere Bücher nicht in der Form präsentieren, wie wir es uns gewünscht hätten. Aber wir blicken nach vorne und gehen mit Optimismus in das neue Jahr.

Es wird wieder neuen Lesestoff von altbekannten Autorinnen und Autoren und von neuen Mitgliedern der OCM Verlagsfamilie geben. Lasst euch überraschen. Wir haben einiges nachzuholen und viel vor!

Immer daran denken: Lesen geht immer!

Eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und herzliche Grüße vom ganzen OCM Verlagsteam.

Das diesjährige Weihnachtsfoto stammt von unserem Fotografen und Autor Wolfgang Koehler und zeigt den stimmungsvoll beleuchteten Weihnachtsmarkt in Haltern am See.

X