Achim Albrecht

Kurzbiografie

Geboren am 16.3.1959 in Kaiserslautern. Als strebsamer Sohn verantwortungsvoller Eltern studierte er entgegen seinen literarischen Neigungen Jura, schloss eine Bankausbildung an und komplettierte seine wirtschaftsrechtliche Ausrichtung mit beruflichen Einsätzen in den verschiedensten Ländern.

Heute lehrt er als Professor ‚Internationales Wirtschaftsrecht‘. Der Autor hat die ursprüngliche Idee, seine Fantasie und Liebe zur Sprache schriftstellerisch umzusetzen, nie aufgegeben.

Achim Albrecht hat ein Faible für schräge Charaktere und skurrile Tötungsmethoden. Seine Bücher sind spannend, humorvoll, wortgewandt, manchmal verstörend und von einer detaillierten Beobachtungsgabe geprägt. Er experimentiert gerne und lässt sich auf literarische Ausflüge ein. Die Zeit der Coronakrise und des Lockdowns hat ihn dazu angeregt, den Thriller „Der Kümmerer“ zu schreiben, ganz im Stil der Fortsetzungsromane in der Tageszeitung. Bei diesem Experiment hat Achim Albrecht noch an seinem Roman gearbeitet, während die ersten Kapitel bereits veröffentlicht wurden. „Der Kümmerer“ steht für den interessierten Leser kostenlos zur Verfügung.

Kontaktdaten

Kontakt über
info@ocm-verlag.de

Aktuelles Buch

Weiteres zum Autor

Achim Albrecht spricht über den Roman Visitors - Die Besucher

Video-Talk

Achim Albrecht gibt Einblicke in die Entstehung und die Handlung seines neuen Psychothrillers „Visitors – Die Besucher“.

Zu den Videos

Bildgalerie

Buchpremieren und Lesungen an ungewöhnlichen Orten. Wenn der Jura-Professor loslegt, kann viel passieren.

Zu den Bildern