Schlagwort: Krimi

Allgemein

Tinten-Wut

Der neue Krimi von Sigrid Drübbisch

Da ist er – der neue Krimi „Tinten-Wut“ der Wittener Autorin Sigrid Drübbisch. Es war knapp und wir haben etwas gebibbert, denn bis gestern hatten wir noch keine Bücher 😉 und am 9.6.2022 feiern wir Buchpremiere in der Bibliothek Witten. Und eine Buchpremiere ohne Bücher … das wollten wir uns nicht vorstellen.

Aber Ende gut – alles gut!

Autorin Anne-Kathrin Koppesch und Verleger georg Nies im Verlag Verlagsleben

Neue Autorin – neuer Krimi

Ein neues Buchprojekt nimmt Fahrt auf.

Die bekannte Dortmunder Krimiautorin Anne-Kathrin Koppetsch arbeitet mit einem Dortmunder Verlag zusammen – mit uns. 🙂

Hier geht sie zusammen mit Verleger Georg Nies die Korrekturabzüge durch, die gerade aus dem Lektorat zurück sind. Wie man sieht sind wir eher „oldschool“ unterwegs und arbeiten im Lektorat noch auf Papier. Jetzt ist wieder Frau Koppetsch an der Reihe und darf sich durch die Anmerkungen arbeiten.

Wir alle freuen uns auf den neuen, etwas anderen Krimi. Man darf gespannt sein.

Die Autorinnen Sabine Deitmer, Christina Füssmann, Heike Wulf, Sabine Ludwigs, Anne-Kathrin Koppetsch und Eva Encke (v.l.n.r) feiern mit einem Glas Sekt in der Hand die Buchübergabe ihres gemeinsamen Werkes im Verlag. E-Book-Aktion

E-Book-Aktion

Das Leben birgt ein tödliches Risiko

Manchmal dürfen wir, trotz unserer relativ kurzen Verlagsgeschichte, in Erinnerungen schwelgen. Wir durften schon eine lange Reihe von sehr, sehr sympathischen Menschen kennenlernen. Ein besonderes Highlight war für uns die Zusammenarbeit mit sechs großartigen Persönlichkeiten ganz zu Anfang unserer Verlagstätigkeit.

„E-Book-Aktion“ weiterlesen
Mord-Art – Krimi von Sigrid Drübbisch Allgemein

Fortsetzung folgt …

Unsere Autorin Sigrid Drübbisch arbeitet zur Zeit am zweiten Fall von Hauptkommissarin Karla Lang aus Bochum. Wieder steht die Insel Föhr als Schauplatz im Mittelpunkt. Bis zur Veröffentlichung wird es noch etwas dauern, aber wir durften in das Manuskript schon mal reinschnuppern. Und – spannend! Verraten wird noch nix. Wer die Ermittlerin und ihr Team kennenlernen möchte, dem sei der erste Krimi „Mord-Art“ wärmstens empfohlen.

Hier geht’s zur Leseprobe »

Thomas Matiszik im Studio und das fertige Hörbuch Allgemein

Hörbuch Blutgeschwister

Blutgeschwister ist bekanntlich der zweite Fall von Thomas Matisziks Kommissar Modrich. Vielleicht wisst ihr es nicht: Für Hörbuchfans gibt es diesen Krimi auch auf die Ohren! Gelesen vom Autor selbst! Natürlich als Download auf den gängigen Plattformen. Aber auch bei uns im Shop praktischerweise auf USB-Karte „zum Anfassen“.

Der zweite Fall von Kommissar Modrich handelt von einer spektakulären Anschlagsserie auf Prominente. Die berühmte Sängerin Joe Sanderson wird mitten auf der Bühne erschossen. Tausende Fans stehen unter Schock.

Kommissar Peer Modrich und seine Kollegin Gudrun Faltermeyer nehmen die Ermittlungen auf. Dabei stoßen sie auf gut gehütete Geheimnisse, die brisanter kaum sein könnten. Die scheinbar makellose Welt der Stars gerät immer mehr ins Wanken.

Jede dunkle Wahrheit kommt ans Licht.

Mehr Informationen zu Blutgeschwister – Modrichs zweiter Fall »

Eine Palette mit Büchern steht in der Baustelle vor dem Verlag. Allgemein

Bücheranlieferung mit „kleinen“ Hindernissen.

Die Baustelle vor unserer Tür ist leider immer noch nicht abgeschlossen. Täglich warten neue, kleine Schwierigkeiten auf uns, um die Eingangstüre zu erreichen. Heute war das Problem: Wohin mit der Palette?

Die Spedition hat sie uns einfach auf die Straße gestellt, es ging auch nicht anders. Also erst einmal die Palette so kennzeichnen, dass unsere neuen Bücher nicht noch „verunglücken“. Nachdem wir alle Kartons in den Verlag getragen haben war die Spannung wie immer groß. Wie sehen sie denn aus, die neuen Bücher?

Wir sind jedenfalls sehr zufrieden mit unserem neuen Krimi „Die verschollene Beute“ von Wolfgang Wiesmann. In ihrem vierten Fall ermittelt Kommissarien Fey Amber ein weiteres Mal in der Region Haltern/Dülmen.

Mehr Informationen zu unserer Neuerscheinung „Die verschollene Beute“ und Wolfgang Wiesmann »

Textschnipsel aus dem Krimi Rot ist die Rache von Stefan Huhn Allgemein

„Rot ist die Rache“

Rot ist die Rache so lautet der Titel unserer letzten „vor Corona“-Neuerscheinung!
Unser Debütautor Stefan Huhn hat einen spannenden Münster-Berlin-Krimi vorgelegt. Ein brutaler Serienmörder hinterlässt an seinen Opfern in Berlin blutige Botschaften. Der Schlüssel zur Lösung der Fälle scheint in Münster zu liegen. Gibt es einen Zusammenhang zwischen bestimmten Ereignissen in der Vergangenheit und den aktuellen Verbrechen?

Vielleicht ein interessanter Aspekt am Rande. Auf die Frage: „Sind die Protagonisten fiktiv oder lebenden Personen nachempfunden?“ meinte Stefan Huhn einmal in einem Gespräch: „Sowohl als auch. Manche Figuren – wie einige der Lehrer – sind real. Andere wiederum sind völlig frei erfunden, erleben dafür aber Dinge, die vielleicht auch im Leben des Autors stattgefunden haben“. Wir hoffen natürlich sehr, dass es nicht die ganz schlimmen Dinge sind, die da real geschehen sind. Wir hätten dann schon etwas Angst. Andererseits; wenn es der Spannung zuträglich ist, wie in diesem Fall, halten wir das aus …

Mehr Informationen zum Krimi „Rot ist die Rache“

X