Karlchen

Karlchen

Karlchen

242 Seiten • Taschenbuch • Format: 12 × 19 cm

Ist der Mensch von Natur aus böse? Mit dieser Frage beschäftigt sich Thomas Matiszik in seinem Krimidebüt „Karlchen“ – und lässt nur eine Antwort zu: Ja!

Karl Ressler ist ein Sadist vom Scheitel bis zur Sohle. Er tötet, weil es ihm Spaß macht. Erst als Kind, dann als Erwachsener. Sein Gegenspieler ist Kommissar Peer Modrich, der allerdings zu viele Probleme mit sich selbst zu haben scheint und nicht aus dem übergroßen Schatten seines Vaters treten kann. So ist es dann auch nicht Modrich, sondern seine Kollegin Gudrun Faltermeyer, die die Hatz auf Karl Ressler immer wieder vorantreibt. Das blutige Katz- und Mausspiel fordert viele Opfer und steuert in atemberaubendem Tempo auf den dramatischen Showdown zu.

Zur Leseprobe im PDF-Format 

Zur Leseprobe in anderen Formaten 

Buchtipp im WDR 4 von Stefan Keim 

Die Welt am Sonntag über Thomas Matiszik und sein Krimidebüt „Karlchen“

YouTube: Ausschnitt der „Krimi-Lesung mit alkoholischer Begleitung“ im Dezember 2016 in Köln

ISBN 978-3-942672-47-4
Preis: € 11,90
In den Warenkorb legen

Spannung

Ähnliche Artikel

Ilai und seine Freunde erobern die Welt

Mia, Ilais Freundin auf vier Pfoten, auf dem Weg ins Lösungslabyrinth.

Hundemädchen Mia sitzt vor dem Labyrinth und grübelt.
Buchcover Ilai und seine Freunde erobern die Welt

Ilai und seine Freunde …

… erobern die Welt.

Zum Buch ►

Ilais Freund Cooper kommt aus Australien und spielt gerne Rugby.

Ilais Freund Cooper sitzt grinsend auf einem Pferd.
Facebook Logo Google Pintererst Logo YouTube Logo Instagram Logo